Neuer Berufstest der Arbeitsagentur für Ungelernte und Flüchtlinge

· Branchen News

Der neue bundesweite Test „My Skills“ der Bundesagentur für Arbeit (BA) und der Bertelsmann Stiftung soll Flüchtlingen und ungelernten Arbeitslosen dabei helfen, leichter in den Arbeitsmarkt zu finden. Den Test gibt es neben Deutsch, auch in Englisch, Persisch (Farsi), Arabisch, Russisch und Türkisch.

Gezeigt wird, welche Fähigkeiten Arbeitslose ohne Berufsabschluss oder berufliche Zeugnisse besitzen und welche nicht. Rund vier Stunden dauere der computergestützte Test. Die Teilnehmer sehen Videos und Bilder von typischen Situationen in einem bestimmten Berufsalltag und müssen von 120 fachspezifischen Fragen die richtige Antwort ankreuzen. Die Tests finden in den Räumen der Arbeitsagenturen und Jobcenter statt.

Momentan gebe es den Test für acht Berufe: Kfz-Mechatroniker, Verkäufer, Tischler, Koch, Landwirt, Hochbaufacharbeiter, Fachkraft für Metalltechnik und für Bauten- und Objektbeschichter. Bis zum Jahresende solle das Programm auf 30 Berufe ausgeweitet werden.

Das Programm solle Geringqualifizierten aus Deutschland und Flüchtlingen helfen, leichter einen Arbeitsplatz zu finden oder an ihrer Fortbildung passgenau zu arbeiten. Ein Großteil der Arbeitslosen habe keine Berufsausbildung. Trotzdem könne es gut sein, dass sie eine Zeit lang in einem bestimmten Beruf gearbeitet haben, auch ohne abgeschlossene Ausbildung. Das gelte auch für Flüchtlinge.

„Sie erzählen uns zum Beispiel, dass sie in einer Autowerkstatt gearbeitet haben. Ob sie aber nur Räder gewechselt haben oder zum Beispiel eine Hebebühne kennen und etwas von den elektronischen Systemen im Auto verstehen, ist für uns unklar“, erläutert Ingeborg Liebhaber, Bereichsleiterin bei der Arbeitsagentur München.

Bereits am nächsten Tag können Arbeitslose die Testergebnisse mit ihren Betreuern in den Agenturen und Jobcentern besprechen. „Wir können Arbeitgebern dann bessere Vorschläge machen, wir können die geeignete Anschlussqualifizierung suchen und wir können so Schritt für Schritt die Menschen auf dem Weg zu einem qualifizierten Abschluss begleiten“, betont Detlef Scheele, Vorstandsvorsitzender der BA.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/qualifizierung-arbeitsagentur-fuehrt-berufstest-fuer-ungelernte-und-fluechtlinge-ein-1.3903934

Quelle: Süddeutsche Zeitung GmbH

https://www.ig-zeitarbeit.de/presse/artikel/neuer-berufstest-fuer-arbeitslose-und-fluechtlinge

Quelle: Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ e.V.)

Zurück